Zeitgemässes Wohnen in einem DEFH –
Ein Haus im Haus

Umbau DEFH, Zürich (2006 - 2007)
Die innenräumliche, kleinmassstäbliche Raumaufteilung sowie die ganze Haustechnik und Bauphysik des Doppeleinfamilienhauses entsprachen nicht mehr den heutigen Bedürfnissen. Das Haus wurde vollständig ausgekernt und ein neues Haus im Haus gebaut. Es entstand eine freie, grosszügige, innere Raumaufteilung und gleichzeitig konnten die heute geltenden baurechtlichen Anforderungen erfüllt werden. Die durch die Gebäudehülle verloren gegangene Ausnützung wurde durch zwei klar auf die Strasse und in den Garten hin gerichtete, präzis ausformulierte Erker im Wohngeschoss kompensiert. Diese Elemente wurden aus Kupfer verkleidet und bringen den architektonischen Eingriff sichtbar zum Ausdruck. Die restlichen Fassadenteile wurden sanft saniert.

Standort
Zürich-Oberstrass

Bauherr
Privat

Kennzahlen
Grundstücksfläche: 385 m²
Nutzfläche: 280 m²
Bauvolumen SIA 416: 1‘250 m³

Leistungen
Gesamtleistungen