Neue räumliche Konzeption – Kombination von alt und neu

Umbau Hotel Restaurant Hammer, Eigenthal (2012 - 2014)
Das bestehende charmante, kleine Hotel Hammer aus dem Jahr 1903 zeigte hinsichtlich innerer Organisation und heutiger Raumbedürfnisse diverse Mängel. Das Konzept beinhaltete zwei unabhängige architektonische Eingriffe: Zum einen wurde der Empfang mit Büro direkt an den Haupteingang positioniert und der Küchen- und Buffetbereich neu organisiert. Zum anderen wurden die neuen Nasszellen auf den Etagen so räumlich platziert, dass die bestehenden Zimmer ihre typische Grosszügigkeit behalten können. Die gewählten, robusten Materialien sollen zu den existierenden Baustoffen und zum Bestand passen und sich harmonisch in die Gegebenheit eingliedern. Frische, freundliche Farben erzeugen im Innern eine angenehme Atmosphäre. Sämtliche Bauarbeiten erfolgten unter laufendem Betrieb.

Standort
Würzenrain 11, 6013 Eigenthal

Bauherr
Privat

Kennzahlen
Anzahl Zimmer: 20 Doppel, 6 Einzel

Leistungen
Projekt, Ausschreibungs- und Ausführungsplanung, gestalterische Leitung