ERNST & HUMBEL

Projekt215
Neubau Wohnhaus
Sigriswil
Privat
Direktauftrag
Architektur, Planungsleistungen
2011
2013
Bauen ausserhalb der Bauzone
Julia Schatz
Das bestehende, bis 1971 bewohnte, kleine Holzhaus an einem steilen Hang mit direkter Aussicht auf den Thunersee und die umliegenden Berge entsprach nicht mehr den Bedürfnissen der Bauherrschaft. Diese entschied sich deshalb für einen Ersatzneubau auf der ausserhalb der Bauzone liegenden Parzelle in der Landwirtschafts- und Uferschutzzone. Der 100 m2 grössere Neubau auf dem schwer zugänglichen Gelände zeigt einen massiven Sockel aus Beton auf dem ein einfacher, leichter, vorgefertigter Holzelementbau in Trockenbauweise steht. Auf diese Weise konnte der Kostenrahmen sowie und der enge Terminplan eingehalten werden. Das Domizil für zwei Personen weist im Sockelgeschoss die beiden, getrennten Schlafräume mit den Badezimmern und der Technik auf. Darüber befinden sich der offene, lichtdurchflutete Wohn- und Essbereich sowie die Küche. Zuoberst liegt der abgeschrägte Dachraum als Galerie, der als Büro oder Bibliothek individuell genutzt wird. Umlaufende Terrassen binden die Räumlichkeiten ins Gelände ein. Präzis gesetzte Fenster rahmen die umliegende Idylle und geben die Sicht frei auf die unberührte Natur. Die gewählten Materialien Beton, Holz und innen zum Teil Stein und Metall sind bewusst robust, archaisch und entsprechen der Umgebung.